Experimente für Kinder

Am Dienstag, dem 30.10.2018 , um 13.30 Uhr gibt Frau Vienken, Dozentin an der Junior Universität Wuppertal, wieder die Fortbildung „Kleine Experimente für Kinder“. (Raum 030).

Teilnehmen können alle Sozialpraktikanten des aktuellen Jahrgangs, die sich in Kindertagesstätten, in einer OGS , in Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtugen  oder bei JUKI engagieren. Tragt euch bitte in die Listen ein und bringt  eure Mappen mit , damit ihr die 1,5 Stunden gutgeschrieben bekommt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Ein Lächeln gegen das Vergessen

Zum Schuljahresbeginn möchten wir mit euch das innovative Projekt „Ein Lächeln gegen das Vergessen – wir unterstützen Menschen mit Demenz“ beginnen und das erstmals mit einer Klasse ausprobieren.

Letztes Jahr haben Schülerinnen und Schüler im sozialen Engagement durch den Demenzparcours gelernt, wie es sich anfühlt, wenn Demenz die Persönlichkeit verändert, aber auch, wie jeder den Umgang mit alten Menschen lernen kann.

Dieses Mal starten wir ebenfalls mit dem Demenzparcours (in der Woche vom 10.9-13.9.2018). Dazu wird jeder aus eurer Klasse einen individuellen Termin in diesem Zeitraum erhalten, an dem ihr durch diesen Parcours geführt werdet.

Dann erfahrt ihr im Biologieunterricht Näheres über das Gehirn bzw. über dessen Veränderungen durch die Krankheit.

Im Kunstunterricht habt ihr die Möglichkeit, unterstützt durch eine Künstlerin, euch kreativ und gestalterisch mit dem Gelernten und Erfahrenen auseinanderzusetzen und in Gruppen Materialien für Menschen mit Demenz herzustellen.

Die letzte Phase  findet im Ferdinand-Heye-Haus statt. Unter dem Motto “Tu was für andere und lern dabei“ setzt ihr die Ergebnisse des Kunstunterrichts in der Begegnung mit Bewohnern des Ferdinand-Heye-Hauses um.

Fotos zu dem diesjährigen Demenzparcours findet ihr in der Galerie

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Dankesfeier 2018

Der Endspurt für das soziale Engagement des  aktuellen Jahrgangs hat begonnen.

Am 3.7.2018 werden die Schülerinnen und Schüler in einer Dankesfeier

ihr Zertifikat für ihr Engagement bekommen. (Beginn 10.45 Uhr)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Markt der Möglichkeiten

Auch in diesem Jahr gibt es den Markt der Möglichkeiten

Am Samstag, 03.03.2018 stellen sich  soziale Einrichtungen im MCG vor. Alle Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe haben die Möglichkeit,  soziale Einrichtungen kennenzulernen und sich ein Bild über die Vielfalt der Engagementmöglichkeiten zu machen.

Wir beginnen um 10 Uhr. Die Veranstaltung endet gegen 12.30 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

DEMENZPARCOURS WAR EIN VOLLER ERFOLG!

Im Rahmen der Woche der Demenz war vom 19.-21.09. in unserer Schule ein Demenzparcours aufgebaut. Er wurde uns freundlicherweise von der Diakonie zur Verfügung gestellt.  Alle Schülerinnen und Schüler, die ihr Sozialpraktikum in einer Senioreneinrichtung absolvieren, sowie interessierte Lehrerinnen und Lehrer, haben den Parcours durchlaufen.

Der Parcours symbolisierte eine empathische Reise durch die Erlebniswelt eines Menschen mit Demenz. Die verschiedenen Stationen vermittelten anschaulich, mit welchen Schwierigkeiten Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ihren Alltag bewältigen. Insgesamt war der Demenzparcours ein voller Erfolg und wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit haben, ihn nutzen zu können.

Linn Steinberg aus der 9a wird sich im Rahmen ihres Sozialpraktikums ganz besonders intensiv um eine Dame in einer Senioreneinrichtung kümmern. Um auf diese Zeit gut vorbereitet zu sein, absolvierte auch sie den Demenzparcours.

Im Gespräch mit ihrer Klassenlehrerin Frau Paprotta berichtet sie über ihre Erfahrungen:

PAPR: Linn, du hast heute den Demenzparcours mitgemacht. Kannst du kurz den Ablauf erläutern?

LINN: Bevor ich mit Frau Ding und Herrn Lüking den Parcours abgegangen bin, habe ich

einen Anzug angezogen, der zum Beispiel Arthrose und schwere Glieder, durch Gewichte

beschwert, simuliert. Die einzelnen Stationen zeigten u.a. eine Situation beim Arzt und

welche Probleme schlechtes Hören dabei verursacht. Ein anderes Mal konnte man seine

Koordinationsfähigkeiten mittels des Anzugs testen.

PAPR: Was hast Du gelernt?

LINN: Ich war sehr erstaunt, dass durch Demenz auch der Geschmackssinn beeinflusst

wird. Zusätzlich hat die Simulation, die die Situation beim Arzt darstellte, mir verdeutlicht,

dass Probleme im Alltag durch Hörbeschwerden entstehen können.

Jedoch fand ich persönlich schwierig mich ernsthaft in die Lage der Betroffenen zu

versetzen.

PAPR: Wie wirst Du das erworbene Wissen anwenden?

LINN: Da ich jede Woche nur eine bestimmte Dame treffe, die nicht an Demenz leidet,

werde ich meine Erfahrungen voraussichtlich nicht im Rahmen des Sozialpraktikums

anwenden können. Jedoch finde ich es sehr wichtig und interessant, etwas über diese

Krankheit zu erfahren, da ich vorher nie im Kontakt mit Demenz war.

PAPR: Danke, Linn

A.Großmann (für den AK Soziales)

Weitere Bilder gibt es in der Galerie

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Demenzparcours ein voller Erfolg

 

Bilder zum Demenzparcours findet ihr in der Galerie.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Demenzparcours

Am Dienstag, 19.9. bis Donnerstag, 21.9. haben wir im Marie-Curie-Gymnasium einen Demenzparcours aufgebaut. Demenzparcours –  Was ist das und wofür soll das gut sein?

In Raum 029 sind verschiedene Stationen aufgebaut. Jeder Teilnehmer durchläuft die einzelnen Stationen, macht Erfahrungen, wie sich Einschränkungen und Defizite anfühlen, die demente Menschen erleben.

Natürlich erfährt man auch sehr viel Neues über den besten Umgang mit erkrankten Menschen. Daher ist die Teilnahme insbesondere für SuS interessant, die sich in der Seniorenarbeit sozial engagieren.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized